Klinikum Ludwigsburg

Im Mai 2018 durfte unsere Christiane wieder ein Paket nach Ludwigsburg ins Klinikum bringen. Vorab hatte ich die Sachen noch fotografiert und für die Stationen vor sortiert.

Ich war mächtig gerührt, mit wie viel Liebe zauberhafte Dinge entstehen können. Menschen, die sich in ihrer Freizeit unserer Herzenssache verbunden fühlen und ihre Zeit mit nähen, stricken, häkeln und basteln verbringen, ohne einen Lohn dafür zu bekommen. Doch bei einer Übergabe werden wir doch belohnt! Die freudigen Gesichter, das Strahlen der Schwestern und die Rückmeldung, wie wichtig unsere Aufgabe für die Eltern ist, ist der größte Lohn, den man erhalten kann.
Schwester Vanessa Pfau hatte sich Zeit genommen, die Pakete entgegen zu nehmen und sie erzählte, wie sehr sich die Eltern über die selbstgemachten Dinge freuen und von den eigentlichen Sorgen für kurze Zeit abgelenkt werden. Auch wenn bei dem anstrengenden Alltag auf der Station, nur wenig Zeit für eine Übergabe bleibt, lohnt sich die Fahrt auf jeden Fall. Danke an alle, die so fleißig für unsere gemeinsame Herzenssache arbeiten, damit diese Paketübergaben überhaupt möglich werden. Danke auch den Schwestern und Pflegern, die uns die Kooperation überhaupt ermöglichen. Danke auch, dass ich Teil der Herzenssache sein kann.“

Und wir danke dir liebe Christiane für dein Engagement Vorort.