Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin!

Wir haben es geschafft: Wir sind unter den 25 ausgewählten Initiativen und Vereinen, die eine Ehrung im Bundeskanzleramt erhalten. Am 3. Juni 2019 werden wir Bundeskanzlerin Angela Merkel treffen und im Rahmen einer Preisverleihung erfahren, ob wir vielleicht sogar zu den besten sieben sozialen Initiativen gehören, die mit einem der Geldpreise im Gesamtwert von 35.000 Euro ausgezeichnet werden. Zudem stiftet Bundeskanzlerin Angela Merkel als Schirmherrin des bundesweiten Wettbewerbs einen Sonderpreis, den sie persönlich überreichen wird. Wir sind voller Vorfreude und werden selbstverständlich berichten.


In jedem Fall war unsere Teilnahme, als einer von 100 ausgewählten sozialen Projekten, bei startsocial auch so ein Gewinn. Vier Monate lang unterstützen uns die beiden Coaches Christin Bartz und Roman Scheffler bei der Umstrukturierung des Vereins. Hierfür haben wir gemeinsam die komplette Struktur durchleuchtet. In Marathonsitzungen wurden wegweisende Prozesse und Strukturen erarbeitet, neue Ideen entwickelt und ein Finanzplan erstellt. Wir sind sehr glücklich über die fruchtbare Zusammenarbeit mit den Experten.

Über startsocial e.V.
startsocial ist ein bundesweiter Wettbewerb zur Förderung des ehrenamtlichen sozialen Engagements und steht unter der Schirmherrschaft von Bundeskanzlerin Angela Merkel. Unter dem Motto „Hilfe für Helfer“ vergibt startsocial jährlich 100 viermonatige Beratungsstipendien und 25 Auszeichnungen, darunter sieben Geldpreise, an herausragende soziale Initiativen. In jeder Wettbewerbsrunde bringen rund 500 Fach- und Führungskräfte als ehrenamtliche Coaches und Jurorinnen und Juroren ihr Know-how ein. Der Wettbewerb wird seit 2001 veranstaltet und ist damit Pionier in der Beratung ehrenamtlich getragener sozialer Initiativen in Deutschland. Hauptförderer sind die Unternehmen Allianz Deutschland AG, Deutsche Bank AG, Atos, ProSiebenSat.1 Media SE und McKinsey & Company.