2. Alvesloher Nähtreff 2020

Wann? Samstag 22.8.2020
Uhrzeit? 9.00 – 14.00 Uhr
Wo? Gemeinderäume der Kirche, Bahnhofstraße 10-12 
25486 Alveslohe 
Anmeldung: region-nord@herzenssache-nfsuf.de

Ich möchte euch herzlich zum Nähtreff einladen.

Gemeinsam wollen wir kleine Hosen, Strampler, Mützen, Decken und etliches mehr nähen, um kleinen Kämpfern Mut und Sterneneltern etwas Trost zu schenken.

Anleitungen und Zuschnitte sind vorhanden. Alles was Du brauchst ist Deine Nähmaschine, Garn, Schere usw.

Die Teilnahme ist kostenlos. Um Anmeldung wird gebeten. 

Ich freue mich sehr auf Euch!

Viele Grüße,
Nadine

Monatsaktion Juni/Juli

Die Aktionsmonate Juni /Juli stehen unter dem Motto „Bonbonfarben“

Guatl, Klümpchen, Täfeli, Zältli, Zuckerl, Bömsken , Drops, Bolla, Bollchen, Schnuck
Klömpkes, Kamelle, Mohler, Schnongse(r), Guzzi…………
die lieben wir alle in irgendeiner Form.

Alles was ihr nähen, stricken, häkeln oder basteln könnt bitte in „Bonbonfarben“- gelb, orange, mint, rosa, hellgrün, lila,hellblau etc. herstellen.

Bei Kleidung bitte vermehrt die großen Größen ab Gr.44. Ein großes Loch ist im Body Fach, aber auch alles andere ist herzlich willkommen.
Beachtet bitte wie immer die Leitfäden.

Ich wünsche mir 300 Bömsken 😉.

Viel Spaß beim Werkeln – liebe Grüße Martina

Bitte beachtet die dementsprechenden Leitfäden aus der Dropbox:
https://www.dropbox.com/sh/dgx1sokzezwj409/AAAM0JSY4GWZPN3BvasY17mEa/Allgemeine%20Informationen?dl=0&preview=Kleiner-Leitfaden-Stand-12.2019.pdf&subfolder_nav_tracking=1

https://www.dropbox.com/sh/dgx1sokzezwj409/AAAM0JSY4GWZPN3BvasY17mEa/Allgemeine%20Informationen?dl=0&preview=Kleiner-Leitfaden-Wolle-1.pdf&subfolder_nav_tracking=1

Herzenssache näht Behelfs-Masken für Kliniken

Die ehrenamtlichen Mitglieder des Brandenburger Vereins „Herzenssache – Nähen für Sternchen und Frühchen e.V.“ (NfSuF) nähen für Kliniken provisorische Mundabdeckungen aus Baumwolle.

Wandlitz, 30. März 2020 (nfsuf) – Das Immunsystem der Patienten in Kliniken ist anfällig. Sie benötigen einen ganz besonderen Schutz. Ein Mundschutz kann dieser Risikogruppe das Leben retten. Da es in der derzeitigen Coronakrise zu Engpässen dieser lebenswichtigen Schutzvorrichtung kommt, bietet der gemeinnützige Verein „Herzenssache – Nähen für Sternchen und Frühchen e.V.“ seine Unterstützung an. Thekla Hugo (Klinikansprechpartnerin und Betreuerin aller Klinikansprechpartner innerhalb des Vereins): „Wir sind bereits dabei, für viele Kliniken Behelfs-Mund-Nasen-Abdeckungen aus Baumwollstoff anzufertigen. Für uns eine Herzenssache.“

Read More

Wir brauchen eure Unterstützung!

Bitte helft uns den Bedarf an Behelf-Mund-Nase-Abdeckung zu decken.

Nach unserem Aufruf haben wir so viele Anfragen von Kliniken, Hebammen und Arztpraxen bekommen, dass wir es allein nicht schaffen den Bedarf zu erfüllen. Die Mails sind wirklich bedrückend und wir möchten an so vielen Stellen wie möglich helfen. Bitte hilf uns dabei!

Wir orientieren uns an der Nähanleitung für Behelf-Mund-Nasen-Abdeckung der Stadt Essen. Bitte nutzt ausschließlich diese Anleitung. In anderen Gruppen gab es das Feedback, dass der Draht notwendig ist um einen perfekten Sitz an der Nase zu gewährleisten. Auch wenn dieser irgendwann rosten wird, so handelt es sich um eine Übergangslösung, die nicht ewig halten wird und hoffentlich auch nicht muss. Auch die Bindebänder haben sich bewährt. Bei Gummibänder sitzen diese je nach Kopfform zwar perfekt aber zum Teil auch viel zu eng oder gar zu weit.

Die fertigen Abdeckungen bitte an das Stofflager schicken. Die Adresse erhaltet ihr unter Stoffspende@herzenssache-nfsuf.de Dort werden die Behelf-Mund-Nasen-Abdeckungen kontrolliert und weiter verteilt.

Sowohl uns als auch den Kliniken ist bewusst, dass es sich nicht um einen medizinischen Standard handelt. Es ist kein Medizinprodukt im Sinne des MPG und bieten keinen Übertragungsschutz bei Tröpfcheninfektionen.
Bitte seht an dieser Stelle von Diskussionen zu diesem Thema ab. Danke für eure Unterstützung und bleibt gesund.

https://media.essen.de/media/wwwessende/aemter/0115_1/pressereferat/Mund-Nasen-Schutz__Naehanleitung_2020_Feuerwehr_Essen.pdf?fbclid=IwAR1-nl-YVBnakDQwZdJJU3Y6PqZR61PPjCaQQBbAftxjaX0E2mTQrFKIpOE

Aktion Behelfs-Mund-Nase-Abdeckung

Aufgrund der aktuellen Lage im Land und der Tatsache, dass an vielen Stellen der klinische Mundschutz zu Neige geht, haben wir uns entschieden die Kliniken und Hebammen mit Behelfs-Mund-Nase-Abdeckungen zu unterstützen.

Wir orientieren uns an der Nähanleitung für Behelf-Mund-Nasen-Abdeckung der Stadt Essen. Es handelt sich nicht um einen medizinischen Standard. Sie sind keine Medizinprodukte im Sinne des MPG. Die Abdeckungen bieten keinen Schutz bei Tröpfcheninfektionen.

Du arbeitest in einem Krankenhaus oder bist als freiberufliche Hebamme unterwegs, dann kannst du bei uns kostenfrei Abdeckungen anfordern. Schreib uns bitte wie viele benötigt werden und eine Lieferadresse als Mail an Stoffspende@herzenssache-nfSuF.de