Tag der Frühgeborenen 2018

Ich werde von einem leisen Ton geweckt, ein Piepsen. Dann höre ich eine flüsternde Stimme: „Er ist viel zu früh geboren. Und er ist so klein“. Sie klingt besorgt. „Er ist perfekt!“, vernehme ich eine mir so vertraute Stimme. Ich habe sie die vergangenen Wochen gehört, sie hat mit mir gesprochen, mir vorgesungen und mir Geschichten vorgelesen. Sie hat mich in den Schlaf geschaukelt beim Spazieren gehen und ihre Bauchgeräusche waren mein sicherer Hafen. Das ist weg, aber ihre Stimme bleibt. Ich spüre ihre Liebe. Und dann legt sie ihre warme Hand auf meinen Bauch und ich weiß, hier bin ich richtig.

Read More

Bethlehem Gesundheitszentrum Stolberg

Eine Klinik das erste Mal zu besuchen, die noch nicht von Herzenssache – Nähen für Sternchen und Frühchen e.V. betreut wird, ist stets mit einem gewissen Bauchkribbeln verbunden. Wie werden die Klinikangestellten reagieren? Kommen unsere Sachen an? Erfüllen wir den Bedarf? Und nicht zu vergessen: Hat jemand Zeit für mich?

Read More

Vereinsporträt

Farbenfrohe Kleidung für die Kleinsten

300 Mitglieder des Brandenburger Vereins „Herzenssache – Nähen für Sternchen und Frühchen e.V.“ werkeln ehrenamtlich für die Kleinsten.

Wandlitz, März 2019 (nfsuf) – Ein Kind wird geboren – ein Moment der Freude. Doch nicht für alle Eltern ist dieses Erlebnis komplikationslos. Wenn der kleine Erdenbürger zu früh geboren wird, folgen oft mehrere Tage, wenn nicht Wochen oder Monate im Krankenhaus. Eine zermürbende Situation für alle. Da bringen kleine Lichtblicke oft schon viel Freude. Solche positiven Momente schafft der Verein „Herzenssache – Nähen für Sternchen und Frühchen e.V.“. Rund 1300 Kreative nähen, stricken, häkeln und basteln ehrenamtlich um Frühgeborene und auch verstorbene Kinder, sogenannte Sternchen, mit Babysachen zu versorgen. Dies ist für die Kliniken und Eltern vollkommen kostenfrei. Rund 25 Prozent der Kliniken mit Geburtsstation in Deutschland versorgt der Verein.

Read More